Hurom HF 2. Generation

Hurom stellt Saftpressen her. Der Hauptsitz dieser Entsafter liegt in Korea. 1974 wurde Hurom unter dem Namen Dong Ah Industrie gegründet. Mit dem Entsafter Hurom kann ist man in der Lage diverse Früchte jedoch auch Sorten von Gemüse zu pressen, wie z.B. Weizengrad, Hartgemüse, Wildkräuter. Dies ist ein auf diese Art bezeichneter „Slow Juicer“, nichtsdestotrotz arbeitet dieser zügiger als die meisten anderen Fruchtpressen.. Hurom ist ein Entsafter, welcher mit dem Slow Squeezing System arbeitet und dadurch die Früchte entsaftet und zermahlt. Die SSS Technik der Hurom Entsafter zermahlt die Früchte und das Gemüse kraftvoll sowie presst infolgedessen den gesamten Saft aus den Früchten. Hurom lässt beim entsaften kaum Sauerstoff an den frisch gepressten Saft ran wie auch bezwingt das Pressgut sehr still und wirksam. Mittels dieser Methode ist der Saft über längeren Zeitraum frisch und verfügt über einen kräftigeren Geschmack. Im Vergleich zu anderen Fruchtpressen hat Hurom die hilfreiche Verschlusskappe, welche die Hurom Fruchtpressegerade auszeichnet. Das ist die sogenannte Juice Cas. Somit kann man Trinkgefäß für Trinkgefäß völlig mühelos aufeinander folgend, jeder nach seinem Wohlgeschmack den frischen Saft erzeugen. Nichts tropft bei dem Gläserwechsel. Einfach die Kappe schließen, und der Juicer arbeitet trotzdem wie gehabt. Nach dem pressen der Säfte lässt es sich ganz einfach säubern wie auch auseinander nehmen. Der Hurom verarbeitet die Früchte zwar schneller als sonstige Pressen, dennoch zählt diese zu den Slow Juicern. Mit 70 Umdrehungen pro Minute verhindert das Erwärmen des frischen Saftes ebenso wie angesichts der Tatsache, dass die Zahl der Umdrehung weniger ist erhält der Saft mehr Antioxidatien, Enzyme sowie Vitamine. Mit einem Slow Juicer bekommt man auch bei geringer Menge von Gemüse oder Früchten große Saftausbeuten. Nach dem Pressen hat der Saft keinerlei Schaum sowie die Fruchtschalen können als Beigabe für Suppen oder Marmeladen dienen. Welche Person mit Freude motiviert ist mit zahlreichen rohen Nahrungsmitteln zu experementieren wie auch jede Menge Wert auf Vitamine legt, für die wurde diese Saftpresse entwickelt. Wer mit der Hurom Saftpresse in der Kochstube arbeitet, erwartet keinesfalls nur die hohe Saftausbeute und einen leckeren Saft, denn für zahlreiche sind die guten Mineralstoffe wie auch Enzyme im Saft wichtig. Im Falle einer Verstauung, lässt sich der Motor der Hurom Slow Juicer selbsttätig ausschalten, diese Absicherung kommt keineswegs bei allen Entsaftern vor. Die Gestaltung ist zeitlos sowie edel. Der Hurom Slow Juicer hat einen Wert zwischen zweihundert und 600 Euro und zehn Jahre Garantie, 2 zusätzliche Jahre für Ersatzteile. Der Hurom Entsafter beinhaltet den 300 ml Fruchtsafttank inklusive Juice Cap zum Öffnen sowie Schließen des Saftbehälters. Einen geräuscharmen Einphasen-Induktionsmotor mit Belüftung des Motors, den einfach zu reinigender Tresterbehälter wie auch Saftbehälter, zwei Bürsten für das Pflegen und das feine Sieb, erhält man zusätlich.