KFZ

Die Kundenberatung da war äußerst gut. Deren Team war ziemlich reliabel und hat mich in allen Fragen unterstützt.

Weil ich allerdings bereits vor Jahren ’ne Vollkaskoversicherung machen lassen habe, wurde mein Schaden durch die Kfz-Versicherung bezahlt. Ich habe tatsächlich lange überlegt zu der Teilkasko zu wechseln, da ich wie gesagt nie irgendwelche Verkehrsunfälle verursacht hatte. Jedoch freue ich mich nun umso mehr, dass ich mich zu keiner Zeit wirklich drum gekümmert habe.

Würde ich nämlich ausschließlich eine Teilkaskoversicherung haben, hätte ich als Unfallverschuldeter äußerst viel Bares zahlen müssen.

Als nächstes wurde das Gutachten geschrieben & ich konnte mich erhlich gesagt einigermaßen entspannt zurücklehnen. Diese Schäden sahen wohl heftig aus, sind aber recht leicht zu beseitigen gewesen.

Ich habe vor ca. drei Monaten erstmalig seit vielen Jahren einen Verkehrsunfall gebaut, welcher Umstand für mich auch absolut abrupt kam, weil ich mich an und für sich als äußerst zuverlässigen ebenso wie verlässlichen Fahrzeugführer sehe. Es ist ein blödes Malheur ebenso wie eine kleine Sekunde von Unachtsamkeit gewesen, die ich vollends zu verschulden habe.

Die Werkstatt googelte ich noch rasch an dem Ort des Unfalls und fand heraus, dass die Werkstatt ihren persönlichen Abschleppservice offerierten, welchen ich selbstverständlich gleich anrief und der danach in kürzester Zeit auftauchte, um den Wagen mitzunehmen.

Werkstätten sind jetzt bereits längst nicht mehr lediglich zu dem Zweck vorhanden, das Fahrzeug lediglich zu reparieren, dort geht noch sehr viel mehr vor und für einen Unfall wird dort ebenso mit Werkzeugen als auch mitsamt dem Köpfchen allerhand vorgegangen.

Im Verlauf des Besuchs in der Werkstatt habe ich mich fast durchgehend ausschließlich darüber geärgert, wie blöd ich war, dass mein Wagen jetzt hier rumstehen muss. Hinterher dachte ich mir allerdings, dass alles sehr viel ärger hätte passieren können. Zumindest realisiert die KfZ Werkstatt so gesehen all das was zu tun ist und ich muss nicht permanent hin und her gondeln um irgendwelche Papiere zu besorgen.
Wie bereits erwähnt war Kundenbetreuung da schlichtweg toll. Die Gutachter wussten genau, was zu tun ist & haben mir geholfen, so oft es ging.

Anschließend erreichte mich als Folge das ganze nervtötende Klimbim, vor welchem ich immerzu Angst hatte. Der Ford-Wagen war ziemlich verbeult und so hatte ich erst einmal zur nächsten Ford Werkstatt hier in der Stadt zu fahren.

Dann gab es die Preisnotierung, welche meiner Ansicht nach relativ teuer gewesen ist, allerdings nach wie vor akzeptabel zu sein schien.

Aus reiner Neugier schaute ich mich im Anschluss ein wenig in deren Ford Werkstatt um. Ich habe so etwas bereits seit längerem nicht mehr bestaunt & hatte beobachten wollen was so alles ausführbar ist. Die Werkstatt wirkte nicht, wie ich es noch ersann, nämlich etwas schlampig sowie voller trinkender Kfz-Mechaniker sondern sehr erfahren.

Im Großen und Ganzen war mein Eindruck von der Werkstatt in Hamburg sehr positiv und hat mich im Nachhinein ganz anders über den Umstand Verkehrsunfall reflektieren lassen. Selbstverständlich will ich in Zukunft nicht wieder einen Verkehrsunfall bauen, falls es allerdings geschieht & die Insassen unbeschadet davon kommen, ist es gar nicht so ärgerlich, wie ich es mir immer vorgestellt habe. Das Auto sieht zumindest wieder aus wie brandneu und bisher lief es auch im Straßenverkehr erneut ziemlich gut bei mir.

Sie hatten Gerätschaften von welchen ich bisher zu keiner Zeit etwas gesehen hatte und sogar eine Mitarbeiterzentrale fürAnrufe.
Bei näheren Hinschauen merkte ich, dass innerhalb diesem Betrieb nicht ausschließlich Fords instandgesetzt wurden, sondern stattdessen ebenfalls Wagen sämtlicher weiterer Automarken & selbst Motorräder sowie Old Timer.
Ich habe selbst ein paar echte Schmuckstücke erblickt, an welchen bestrebt rumgeschraubt wurde.

Subpages