KFZ Schäden

Bei dem Zweiten Unfall war ebenso noch ein weiteres Auto beteiligt. In diesem Fall fuhr ich aus der Einfahrt heraus und wurde sofort von einem anderen PKW gerammt. Es ist bloß eine Teilschuld von mir gewesen, da ich nicht akkurat geschaut hab, allerdings auch die Verantwortlichkeit des anderen Fahrers, weil dieser zu schnell fuhr.

Ich hab vor Kurzem zwei Verkehrsunfälle gebaut. Mir ist zuvor noch nie so etwas unterlaufen und aufgrund dessen war es für mich äußerst schrecklich gleich 2 Mal hintereinander so etwas zu erfahren. Bei dem ersten Autounfall hatte ich nicht sehr große Schädigungen an meinem Auto. Dort bin ich nachtsüber viel zu dicht an der Wand vorbei gerast und hab auf diese Weise ein paar Kratzer im Autolack gekriegt. Diese Schäden waren so überblickbar & bloß so oberflächlich, dass ich auf das Sachverständigengutachten verzichten & die paar Lackschäden schnell repariert werden konnten sowie von seiten meiner Versicherung bezahlt werden konnten.

In der Werkstatt angekommen, bin ich erst einmal erstaunt gewesen. Der Wagen sah aus wie neu & sämtliche Schädigungen wurden vollkommen behoben.

Der Unfall war, im Gegensatz zu dem Ersten, ein ziemlicher Schock für mich, weil alles schnell passierte & der Aufprall wirklich doll war. Ich bin danach aus dem Auto gestiegen – zum Glück unverletzt – & hab ihn mir angeguckt. Die Schädigung war doch ziemlich enorm. Die Frontseiteist sehr verbeult gewesen und Benzin lief aus. Der Wagen des anderen Fahrers hatte ebenso relativ starke Schädigungen davon getragen. Ebenfalls bei ihm war es die Vorderseite, die bei ihm auch noch ärger aussah als bei mir. Wir kontaktierten dann die Herren in Grün & konnten diese ganze Affäre streitfrei bereinigen. Wir konnten glücklicherweise beide relativ angemessene Vereinbarungen mit der Kfz-Versicherung abmachen sowie sämtliche Reparaturkosten waren einigermaßen niedrig. Ich habe den Wagen danach von dem Abschleppservice meiner Werkstatt holen lassen und die haben direkt das gründliche Sachverständigengutachten sowie eine Preisnotierung gemacht. Die Schädigungen sahen im Endeffekt deutlich ärger aus, als diese gewesen sind und waren einigermaßen einfach zu beheben. Aus Interesse blieb ich außerdem noch mit dem Fahrer von dem anderen Auto in Verbindung, bei dem Typ waren die KFZ-Schäden auf jeden Fall ärger gewesen. Dieser durfte über mehrere Wochen sein Automobil nicht nutzen & es war kurz davor in die Schrottpresse zu wandern.

Ich durfte als nächstes sofort losfahren & mein Auto funktioniert bis heute perfekt. Natürlich war das Prozedere anschließend äußerst nervenaufreibend für mich, jedoch insgesamt möchte ich in jedem Fall äußern, dass es alles vergleichsweise bequem vonstattengegangen ist und meine Werkstatt sämtliche Schädigungen sehr gut behoben hat.

Mein Fahrzeug war bereits nach kurzer Zeit erneut fahrtüchtig. In der Zwischenzeit habe ich ein Leihauto durch die Werkstatt bekommen, welcher sehr schön war & mir meinen Tag extrem vereinfacht hat, weil ich weiterhin zu der Arbeit kommen zu hatte & der Arbeitsweg mit Bus oder Bahn schwerlich auszuführen ist, beziehungsweise äußerst lange dauern würde. Für mich als regelmäßiger Autofahrer ist ein PKW äußerst bedeutsam & könnte nicht so einfach ersetzt werden. Nach wenigen Tagen erhielt ich dann einen Anruf des Werkstattbetriebs, der mir Bescheid gab, dass der PKW bereit ist.