Top 10 Sehenswürdigkeiten Hamburg

Der Michel

Der St. Michel ist zum Symbol von Hamburg geworden, zu der Zeit, als früher Seemänner nach Hamburg kamen und immer zuerst diese Kirche erblickt haben.
Die St. Michel, mit bürgerlichem Titel St. Michaelis Kirche, ist eine der bei Touris populärsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs.
Die einzigartige Architektur zieht absolut jeden in den Zauber, ob Kirchenliebhaber beziehungsweise nicht ist in diesem Falle komplett egal. Ein Besucher sollte es persönlich bestaunt haben, damit man den übernatürlichen Flair erlebt. Es wäre ideal, einer sieht sich im Anschluss zusätzlich einen Gottesdienst an.
Danach kann einer dann den 132m hohen Kirchturm erklimmen & hierbei die atemberaubende Aussicht auskosten.

Heutzutage gehen dort vornehmlich Gäste durch, welche einmal sehen möchten, wie Hamburg von der anderen Seite aus ausschaut. In weniger als fünfzehn Min ist einer bereits herüber gegangen und kann sich den beeindruckenden Horizont von Hamburg ansehen, die wiewohl jedweden den Atem raubt. Von dort kann einer außerdem die berühmteste Sehenswürdigkeit der Freien und Hansestadt Hamburg, die Michelkirche, sehen.

Unsere wunderbarsten Sehenswürdigkeiten Hamburg

Der Elbtunnel war früher der Weg für sämtliche Fahrzeugführer, welche den Fluss überqueren wollten.

Das ist bloß eine kleine Zusammenstellung von Hamburgs Attraktionen gewesen. Kein Grund zur Besorgnis, es gibt immernoch tausend weitere Sachen zu erspähen, die sich allesamt bezahlt machen bestaunt zu werden.
Weil die Freie und Hansestadt Hamburg so eine unglaubliche Dichte mit Sehenswürdigkeiten hat, muss einer hierfür außerdem niemals weit fahren.

Der Fischmarkt

Für Feinschmecker gibt es den Fischmarkt, welcher Leute aus überall mit seinen Spezialitäten anlockt. Dort existiert , wie der Name schon sagt, viel frischer Fisch, jedoch ebenso Gemüse, Obst und andere Leckereien in petto.
Allerdings ebenso für satte Gäste mag der Markt zu einem außergewöhnlichen Erlebnis werden. Wie Verkäufer laut herumbrüllen um Personen anzulocken und dabei zu versuchen angrenzende Marktstände aus dem Rennen zu werfen, scheint einmalig bzw. kommt sonst an keinem anderen Ort vor.

Sehenswertes Hamburg

Die Reeperbahn und der Kiez

Die Reeperbahn wie auch der Kiez ist nicht umsonst weltbekannt. Da existieren etliche Cocktailbars und Discos, einen weitreichenden Bereich mit zwielichtigen Lokalen, und garantiert sehr viel Spaß.
Die Reeperbahn sowie der Kiez zieht jede Nacht unzählige Besucher aus der gesamten Welt an, denn das Spektakel will jede Person einmal mit eigenen Augen gesehen haben.
Für Partyfans der perfekte Ort zum Feiern, aber ebenso für ruhigere Menschen ein Ort mit vielen tollen Attraktionen. Da steht , wer weiß das nicht, ebenso das geschichtsträchtige St. Pauli Theater, viele weitere Theater wie auch Opern sowie viele herrliche Restaurants.

In der Freien und Hansestadt Hamburg ist so viel zu entdecken und es müsste für jedweden ein wenig dabei sein.
Unzählige Ausflugsmöglichkeiten zeigen ein riesiges Facettenreichtum, welcher Umstand die Region einfach farbig wie auch facettenreich macht.

Die Hansestadt bietet mit dem Hafen sowie der Elbe, eine äußerst einzigartige Touristenattraktion.
Hier dreht sich genau genommen alles um den Hafen, es ist eigentlich Dreh- wie auch Angelpunkt von Hamburg.
In der Stadt kann einer reichlich erleben und entdecken, dass es fast unmöglich wird, alles zu erblicken.
Es gibt allerdings einige Ziele, welche sicherlich Priorität haben müssten.

In der Hansestadt erblickt man eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten die, offen gesagt jedermann besuchen sollte. Von dem Fischmarkt bishin zu dem Symbol Michel, es gibt unzählige traumhafte Ausflugmöglichkeiten.

Hierzu zählt auf jeden Fall der Elbstrand, den, es in Övelgönne, Blankenese wie auch Rissen zu entdecken gibt.
Wenn eine zu weite Fahrt nach außerhalb aber nicht erwünscht wird, ist der Elbstrand bei Övelgönne die perfekte Anlaufstelle.
Der Strand ist äußerst einfach, entweder mit dem Bus als auch der Hadag-Fähre von den Landungsbrücken , erreichbar.
Da möchte jeder unter der Sonne liegen beziehungsweise sich in eins der beiden sehenswerten Strandcafés setzen.
Eine romantische Atmosphäre ist da so doll wie nirgendwo zu spüren. Man kann den gigantischen Containerschiffen beim „Einparken“ in die Docks zuschauen, dem vertrauten Hafengegrummel zuhören und die Möwen beim Kreise drehen beäugen.